Matchbericht vom 22.03.2018 Saisonende

 

Gestern trat das IC Team des BC Wangen voller Hoffnung die letzte Begegnung dieser Saison an. Gegen den BC Bubendorf wollte man nicht nur siegen, sondern auch den Reputationsschaden aus der Hinrunde wieder gut machen. Guido fuhr deshalb grosse Geschütze auf und stellte für alle eine grosse Box mit Schokolade zur Verfügung

 

Im Doppel haben Selina und Corinne den ersten Satz für sich gewonnen. Im zweiten und dritten Satz schien es dann fast so, als wollte Selina Corinnes Fehlersträhne des ersten Satzes nachahmen. Durch und durch verbuchten so beide viele Eigenfehler (21:14 / 16:21 / 14:21). Guido und Oli waren in Bestform und haben den Sieg klar für uns eingeholt (21:6 / 21:5).

 

Corinne hatte im Dameneinzel zu kämpfen, was sowohl am Mindset, als auch an der Beratungsresistenz lag J Sie hat trotzdem den Sieg nach Hause gebracht (21:16 / 21:14). Im Herreneinzel hat Guido mit (21:13/ 25:23) im zweiten Satz alle auf die Folter gespannt. Oli hat lockerflockig seinem Gegner die Schweissperlen auf die Stirn getrieben und ihn besiegt (21:7/ 21:16). Kay schien wieder fit zu sein und schlug seinen Gegner bedingungslos mit (21:10/ 21:09).

 

Das Mixed von Kay und Tamara war eine knappe Kiste. Für einen Sieg hat es nur knapp nicht gereicht (16:21 / 18:21).

 

Mit 5:2 ein Sieg für den BC Wangen! Besser hätte der Abschluss der IC Saison nicht laufen können. Ich möchte mich hiermit herzlich bei allen IC Mitgliedern bedanken. Es war eine tolle Saison. Insbesondere möchte ich aber Guido danken, der seit der Übernahme des Postens der IC Leitung einen hervorragenden Job macht und mit seinem vorbildlichen Engagement den Hühnerhaufen zusammenhält (… und JA, zum Hühnerhaufen gehören auch die zwei anderen Herren J)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.